Download 52. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und by D. Berg (auth.), Prof. Dr. med. Dietrich Berg, Prof. Dr. PDF

By D. Berg (auth.), Prof. Dr. med. Dietrich Berg, Prof. Dr. med. Klaus Diedrich, Prof. Dr. med. Rüdiger Rauskolb (eds.)

Die Beiträge zum fifty two. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, die als Plenarveranstaltungen, Referate, Seminare oder als industrieassoziierte Symposien dargeboten wurden, sind in diesem Band schriftlich niedergelegt. Die Vorsitzenden der einzelnen Veranstaltungen, namhafte Vertreter der verschiedenen Fachgebiete, haben zusätzlich zu den Diskussionen auch Resümees verfasst. So spiegelt der Kongreßband den aktuellen Wissensstand der Forschung und Praxis auf den Gebieten Gynäkologie/Onkologie, Geburtshilfe/Perinatologie und Endokrinologie/Reproduktionsmedizin wider. Im Interesse eines besseren Gesamtüberblicks wurden die Beiträge themenorientiert geordnet und auch die Titel der Abstracts zu den wissenschaftlichen Publikation in die praktischen Kapitel integriert.

Show description

Read Online or Download 52. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe: Geburtshilfe und Perinatologie, Gynäkologie und Onkologie, Gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin PDF

Similar german_11 books

Olaf — Kind ohne Sprache: Die Geschichte einer erfolgreichen Therapie

Die Sprache erst macht den Menschen zum Menschen, wie wir ihn kennen. Über die Sprache erfährt der Mensch die Leistungen vieler Generationen bis zurück ins Dunkel der entlegensten Vergangenheit. Mit der Sprache regelt er sein hochkompliziertes Leben, mit ihr kann er in feinsten Schattierungen seine Gefühle ausdrücken.

Geldinstitute im Spannungsfeld zwischen monetärem und gesellschaftlichem Erfolg

Die Anzahl der Finanzinstitute, die neben dem Ziel der Profitabilität auch einen Entwicklungsgedanken verfolgen, hat in den 90er Jahren zugenommen. Es fragt sich, wie die Organisationen dieser sogenannten Social accountable funding Bewegung arbeiten, inwieweit sie Innovationspotential bergen und wo die Grenzen ihrer Arbeitsweise liegen.

Neue Medien im Alltag: Begriffsbestimmungen eines interdisziplinären Forschungsfeldes

Das Buch liefert aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen Forschungsgrundlagen zur Erfassung des soziokulturellen Wandels durch die Neuen Medien im Alltag.

Supervision und professionelles Handeln Pflegender

Die Pflege als größte Berufsgruppe im Gesundheitswesen befindet sich in einer section des Wandels hinsichtlich ihrer Professionalisierung und Ökonomisierung. Es stellt sich die Frage, welchen Beitrag die berufsbezogene Beratungsform Supervision zu professionellem Handeln Pflegender leisten kann. Renate Schwarz entwickelt ein Konzept professionellen Handelns und überträgt es auf den Bereich der Pflege.

Additional info for 52. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe: Geburtshilfe und Perinatologie, Gynäkologie und Onkologie, Gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin

Sample text

1996 in Basel), Philosoph, Heidelberg, Basel 32 Humanität, hohe Qualität der medizinischen Versorgung und Wirtschaftlichkeit ben bewahren, pflanzliche Substanzen seien immer gut. Man grenzt sich deswegen bewußt von der angstbesetzten Chemie ab und verwendet Begriffe wie ,Apotheke Gottes'. Gerade diese Ansicht ist aber falsch. " Überdruß durch Unkenntnis Rückblickend brachten die letzten drei Jahrzehnte eine fundamentale Richtungsänderung in der Geburtshilfe. Das Kind wurde um so mehr zum Mittelpunkt, je mehr es ärztlich zugänglich wurde.

Es wird zu diskutieren sein, ob sich nicht aus der De-facto-Weiterbildungspflicht irgendwann auch ein Anspruch auf Weiterbildung ableiten wird. Wir diskutieren all diese Probleme natürlich nicht hinter verschlossenen Mauem in ausgesuchten Zirkeln, sondern mit der wissenschaftlich und berufspolitisch verfaßten Ärzteschaft insgesamt, aber auch mit unseren Partnern im Gesundheitswesen, also z. B. der Krankenversicherung und nicht zuletzt der Politik. Exemplarisch mögen Sie dies den Auseinandersetzungen um das Fach Allgemeinmedizin entnommen haben, die in den letzten Jahren und vor allem in den vergangenen Wochen stattfanden.

Festrede des Präsidenten D. Berg Mein Vortrag anläßlich der Eröffnung des 52. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe beschäftigt sich mit den medizinisch-technischen Veränderungen, die unser Fach wie auch die Medizin schlechthin erfahren hat und mit deren Auswirkungen auf das Bild des Arztes, der das nächste Jahrtausend bestehen soll. Im Motto dieser Tagung Humanität, hohe Qualität der medizinischen Versorgung und Wirtschaftlichkeit - ein unlösbarer Konflikt? ist ausgedrückt, welchen Einflußgrößen die Medizin ausgesetzt ist.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 11 votes