Download Anaesthesie und Kohlenhydratstoffwechsel by Prof. Dr. E. F. Pfeiffer (auth.), Univ.-Doz. Dr. V. PDF

By Prof. Dr. E. F. Pfeiffer (auth.), Univ.-Doz. Dr. V. Feurstein (eds.)

Show description

Read Online or Download Anaesthesie und Kohlenhydratstoffwechsel PDF

Best german_11 books

Olaf — Kind ohne Sprache: Die Geschichte einer erfolgreichen Therapie

Die Sprache erst macht den Menschen zum Menschen, wie wir ihn kennen. Über die Sprache erfährt der Mensch die Leistungen vieler Generationen bis zurück ins Dunkel der entlegensten Vergangenheit. Mit der Sprache regelt er sein hochkompliziertes Leben, mit ihr kann er in feinsten Schattierungen seine Gefühle ausdrücken.

Geldinstitute im Spannungsfeld zwischen monetärem und gesellschaftlichem Erfolg

Die Anzahl der Finanzinstitute, die neben dem Ziel der Profitabilität auch einen Entwicklungsgedanken verfolgen, hat in den 90er Jahren zugenommen. Es fragt sich, wie die Organisationen dieser sogenannten Social accountable funding Bewegung arbeiten, inwieweit sie Innovationspotential bergen und wo die Grenzen ihrer Arbeitsweise liegen.

Neue Medien im Alltag: Begriffsbestimmungen eines interdisziplinären Forschungsfeldes

Das Buch liefert aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen Forschungsgrundlagen zur Erfassung des soziokulturellen Wandels durch die Neuen Medien im Alltag.

Supervision und professionelles Handeln Pflegender

Die Pflege als größte Berufsgruppe im Gesundheitswesen befindet sich in einer part des Wandels hinsichtlich ihrer Professionalisierung und Ökonomisierung. Es stellt sich die Frage, welchen Beitrag die berufsbezogene Beratungsform Supervision zu professionellem Handeln Pflegender leisten kann. Renate Schwarz entwickelt ein Konzept professionellen Handelns und überträgt es auf den Bereich der Pflege.

Additional resources for Anaesthesie und Kohlenhydratstoffwechsel

Sample text

Dariiber hinaus gelingt es, die Glykogendepots mit Fructose besonders rasch aufzufiillen, so daB notfalls bei einer sich anbahnenden Hypoglykiimie die Fructose in sinnvoller Weise via Leberglykogen in Glucose umgewandelt und dem Organismus zur Verfiigung gestellt wird. Die irrtiimliche Meinung, daB Fructose zusammen mit Insulingaben kontraindiziert sei, weil allein die Glucose im Hirnstofl"wechsel verwertet wird und bei FructoseInsulin-Infusionen Hypoglykamiegefahr besteht, kann aufgrund dieser Oberlegung ad absurdum gefiihrt werden.

Da in unserem Krankengut bei weniger als einem Drittel der manifesten Diabetiker diese Krankheit auch bekannt war, so ware eigentlich bei jedem aufgenommenen Patienten eine Blutzuckerbestimmung zu fordern. Obersteigt aber diese Routinebestimmung die Kapazitat des Labors, so ist mit folgendem anamnestisch-klinischem Schema eine gewisse Auswahl der Patienten moglich, und zwar in Diabetes mellitus suspekte, und damit weiter zu Untersuchende, und solche ohne anamnestisch-klinische Anhaltspunkte. Tabelle 1.

Abruzzini 1957. GASTINEAU, C. : The management of diabetes in the surgical patient. Med. Clio. North Amer. 46, 1023 (1962). : L'anesthesie des diabetiques. Cwers de Anesthesiologie 1, 69 (1953). LAVENEZIANA, D. e M. A. Boll. Ace. Med. Lomb. 20, 3 (1965). MOORE, F. : Metabolic care of the surgical patient. Saunders ed. 1959. NEDEY, F. : Reanimation pre et post-operatoite des diabetiques. Joutnees Ann. de Diabetologie. Hotel Dieu, Flammarion Ed. 1963. : Modifications des besoins en insuline au cours de l'agression chiturgicale.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 14 votes